Dieter Thomas Kuhn Konzert 2005

Geschrieben von Bastian.

chronik05_dtkkonzertDer Tübinger Dieter Thomas Kuhn, der 1992 den deutschen Schlager selbst in Studentenkreisen salonfähig gemacht hat, gab am 09.04.05 in der schon seit einem Jahr ausverkauften Stuttgarter Schleyerhalle eines der relativ wenigen Konzerte seiner deutschlandweiten Comeback-Tour.
Hierfür hatte sich der SchnapS e.V. ein Kontingent von 24 Karten sichern können, um dem Sänger mit Brusthaar-Toupet bei seinem Auftritt im Glitter-Outfit und Schmalz-Styling beizuwohnen. Da mit der Deutschen Bahn angereist wurde, war nach wenigen Kilometern die feucht-fröhliche Stimmung bereits am kochen und das Liederrepertoire aller Teilnehmer wurde (zum Leidwesen einiger älterer Zuggäste) zum Besten gegeben. Auf dem Weg zur Schleyerhalle gesellten sich immer mehr teils seltsam angezogen Menschen zu uns, die mit uns "Salsa tanzen" oder aber auch "von Tür zu Tür gehen" wollten, um nach Alice zu sehen. Das Konzert dauerte gut 2 Stunden, in dem die Fönwelle das Liederfeuerwerk seiner ersten Konzerte abfeuerte. Nichts Neues, aber dafür vertraut und wohlbekannt...
Nach dem Konzert wurde dann die in der gleichen Lokalität stattfindende After-Party unsicher gemacht. Die Polonaise endete für uns leider bereits schon um 1 Uhr, da die Rückfahrt von den meisten Teilnehmern mit einem Schnellzug angetreten wurde, der uns ohne Zwischenstopp direkt zum Mannheimer City-Döner brachte. Deutscher Schlager lebt - fand nicht nur der Liedgutwart....
Teilnehmerliste: Bastian, Peter, Kai, Christian, Andy, Zieh-Hammo, Manfred, Philipp, Philippe, Oli, Holger, Steffen, Sven, Freundin, Nicole, Katja

Bildergalerie Dieter Thomas Kuhn Konzert 2005

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Ok